1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heißer Sommer lähmte Reiselust

Der zweitgrößte deutsche Reisekonzern Thomas Cook hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres einen Gewinneinbruch erlitten. Von Mai bis Juli sank das Ergebnis vor Steuern im Vergleich zum Vorjahresquartal um 49,1 Prozent auf 79,6 Millionen Euro, teilte die Touristiktochter von Lufthansa und KarstadtQuelle am Freitag in Oberursel mit. Der Umsatz ging um 11,6 Prozent auf 2,37 Milliarden Euro zurück. Die Zahl der Gäste nahm um neun Prozent auf 3,9 Millionen ab. Der heiße Sommer habe die Reiselust zusätzlich gelähmt.

  • Datum 26.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/46yd
  • Datum 26.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/46yd