1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Heftiges Gerangel um Börsenfusion

Die Pläne von Deutsche-Börse-Chef Werner Seifert zur Übernahme der Londoner Börse LSE stoßen weiter auf heftigen Widerstand von Fondsgesellschaften. Der US-Hedge-Fonds Atticus Capital droht nun mit einer Absetzung des Vorstands, sollte Seifert seine Übernahmepläne nicht begraben. 'Wenn wir den Vorstand nicht stoppen können, dann werden wir ihn eben entfernen', sagte Atticus-Direktor David Slager dem Nachrichtenmagazin 'Focus'. Der Investmentfonds TCI und andere oppositionelle Aktionäre der Deutschen Börse wollten Aufsichtsratschef Rolf Breuer durch den Bankier Lord Jacob Rothschild ersetzen, berichtete die britische 'Sunday Times'.

  • Datum 28.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6JPg
  • Datum 28.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6JPg