1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hebt der Papst die Exkommunizierung Luthers auf?

Papst Benedikt XVI. erwägt nach Informationen der britischen Tageszeitung "The Times" eine Rehabilitierung des Reformators Martin Luther (1483-1546). Unter Berufung auf Vatikankreise berichtete das Blatt am Donnerstag (7.3.2008) in seiner Online-Ausgabe, das Oberhaupt der katholischen Kirche wolle im September Schlussfolgerungen aus einer entsprechenden Untersuchung vorlegen.

Luthers Lehre von der Rechtfertigung des "sündigen" Menschen vor Gott wurde vor fast 500 Jahren zum theologischen Ausgangspunkt der Kirchenspaltung in Europa. Mit dem legendären Anschlag seiner 95 Thesen 1517 an die Türe der Schlosskirche in Wittenberg hatte er die damals herrschende Auffassung, der Mensch könne durch religiöse Leistungen wie Beten, Fasten und Ablass zahlen sein Verhältnis zu Gott in Ordnung bringen, radikal in Frage gestellt. Daraufhin wurde er von Papst Leo X. 1521 exkommuniziert.