1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hausgeräte-Konzern setzt aufs Ausland

Europas größter Hausgeräte-Konzern Bosch Siemens setzt seine Hoffnungen angesichts sinkender Umsätze auf dem Heimatmarkt verstärkt auf das Ausland. In Deutschland legten die Kunden immer weniger Wert auf das Gütesiegel «Made in Germany» und griffen zu preisgünstigerer Ware aus dem Ausland, hieß es aus dem Konzern. Kurzfristig sei eine Entspannung nicht zu erkennen. Die Zahl der Arbeitsplätze in Deutschland müsse daher weiter gesenkt werden. Im vergangenen Jahr konnte der Konzern den Umsatz nur durch Zuwächse im Ausland um drei Prozent auf 6,3 Milliarden Euro steigern.

  • Datum 21.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3fcy
  • Datum 21.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3fcy