1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

(Haus-)Frauen ins Netz!

Über die Hälfte der Männer in Deutschland benutzen das Internet, aber nur gut ein Drittel der Frauen. Etwa die Hälfte der Bevölkerung ist komplett offline, davon fast 60 Prozent Frauen. Das ergab die Sonderauswertung des "(N)onliner Atlas 2002". Die von Emnid erhobenen Daten wurden erstmals für Männer und Frauen getrennt ausgewertet.

Das große Online-Potenzial liegt trotzdem bei den knapp 13 Millionen nicht berufstätigen Frauen, die offline sind. Wer Millionen von Offlinerinnen für die kontinuierliche Internetnutzung gewinnen will, muss Zugangsorte nutzen und ausstatten, an denen sich diese Frauen auch im Alltagsleben treffen und wohl fühlen. Gut funktionierende Infrastrukturen von Kirchen, Vereinen und aktiven Gruppen müssen im städtischen und ländlichen Raum für die Internetbildung genutzt werden.

WWW-Links

  • Datum 05.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iyq
  • Datum 05.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2iyq