1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hat Nabokov die "Lolita" geklaut?


Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat einen bislang unbekannten Vorläufer von Vladimir Nabokovs "Lolita" entdeckt. Die Zeitung berichtet in ihrer Freitagausgabe von einer vier Jahrzehnte älteren Erzählung, "die Nabokovs Buch in vieler Hinsicht vorwegzunehmen scheint." Sie trägt sogar den selben Titel. Autor des 1916 erschienen Vorläufer-Textes ist der Berliner Heinz von Lichberg. Er wurde mit einem Buch über die erste Atlantiküberquerung mit einem Zeppelin bekannt. In die Geschichte ging er mit einem Tondokument ein: Als Rundfunkreporter schilderte er den Triumphzug der Nationalsozialisten nach der Wahl Hitlers zum Reichskanzler 1933. Nabokov und Lichberg lebten 15 Jahre lang gleichzeitig in Berlin. Lichberg starb 1951, fünf Jahre bevor «Lolita» in Amerika erschien und ihren "zweiten Erfinder" Nabokov weltberühmt machte. Die verführerische Kindfrau ist eine der berühmtesten Figuren der Weltliteratur.
  • Datum 19.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4oSv
  • Datum 19.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4oSv