1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Hasselhoff wieder an der Mauer

In Berlin haben Tausende Menschen gegen den Teilabriss der East Side Gallery protestiert - und US-Star David Hasselhoff sang "Looking for Freedom". Das Lied hatte er schon 1989 an der Berliner Mauer geschmettert.

Video ansehen 01:20

Hasselhoff stand damals mit dem legendären Song wochenlang in den deutschen Hitlisten. Viele verbinden das Lied deshalb bis heute mit dem Mauerfall. Die von internationalen Künstlern bemalte East Side Gallery sei der letzte Platz, an dem die Menschen sich an die Geschehnisse in der DDR erinnern und darüber sprechen könnten, sagte der amerikanische Sänger und Schauspieler.

Anschließend nahm er gemeinsam mit Tausenden Menschen an einem Protest-"Spaziergang" entlang der Mauer teil. Anlass der Demonstration: In der kommenden Woche endet der angekündigte Baustopp für einen Mauerdurchbruch. Ein Stück der insgesamt 1,3 Kilometer langen Mauer soll einem Bauvorhaben weichen und versetzt wieder aufgebaut werden. Eine kleine Lücke haben die Bagger bereits gerissen.

gri/gd (afp/dpa)