1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hartz IV belastet Bundeshaushalt

Die Arbeitsmarktrform Hartz IV reißt auch in diesem Jahr ein großes Loch in den Bundeshaushalt. Nach Angaben von Haushaltspolitikern der Union drohen Mehrausgaben von vier Milliarden Euro, nächstes Jahr könnten sogar fünf Milliarden fehlen. Die SPD spricht von einer kleineren Lücke. Der entscheidende Grund für den Anstieg ist, dass immer mehr Niedrigverdiener neben ihrem Lohn noch Geld von der Arbeitsagentur erhalten. Der Bund stockt damit ihr Einkommen auf das Niveau des Arbeitslosengeldes II auf. Diese Möglichkeit nutzen inzwischen 900 000 Menschen.

  • Datum 19.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8HdD
  • Datum 19.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8HdD