1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Hartnäckiges Feuer - Russland kämpf gegen immer neue Wald- und Torfbrände

Russland erlebt zur Zeit einen Hitzerekord: Rund um die Hauptstadt brennt sozusagen die Erde - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Bei Temperaturen weit über 30 Grad und das seit Wochen haben die Wälder und vor allem die ausgetrockneten Moore vor Moskau Feuer gefangen. Besonders schlimm ist es im Bezirk Woronesch - rund 600 Kilometer südlich von Moskau - hier mussten hunderte Menschen aus Krankenhäusern in Sicherheit gebracht werden. Auch viele Kinder wurden aus ihren Sommerlagern evakuiert.

Video ansehen 00:58