1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Harte Brocken für Bundesliga-Quintett

Schwere Gegner haben die fünf Fußball-Bundesligisten in der Gruppenphase des UEFA-Pokals erhalten.

(AP Photo/Martin Meissner) Archivfoto

Schalke-Truppe um Engelaar, Altintop, Kuranyi und Kobiashvili (v. l.) muss unter anderem gegen Manchester City spielen

Bei der Auslosung am Dienstag (07.10.2009) in Nyon bekam Schalke 04 in der Gruppe A als Gegner Paris St. Germain, Manchester City, Real Santander und Twente Enschede zugeteilt.

Hertha BSC Berlin muss sich in der Gruppe B mit Benfica Lissabon, Olympiakos Piräus, Galatasaray Istanbul und Metalist Charkow/Ukraine auseinandersetzen.

In der Gruppe C hat es der VfB Stuttgart mit dem FC Sevilla, Sampdoria Genua, Partizan Belgrad und Standard Lüttich zu tun.

In der Gruppe E sind der AC Mailand, der SC Heerenveen, SC Braga und der FC Portsmouth die Widersacher des VfL Wolfsburg.

In der Gruppe F bekam der Hamburger SV Ajax Amsterdam, Slavia Prag, Aston Villa und MSK Zilina/Slowakei als Kontrahenten zugelost.

Alle Gruppen auf einen Blick:

Gruppe A:

  • Schalke 04
  • Paris St. Germain
  • Manchester City
  • Real Santander
  • Twente Enschede

    Gruppe B:

    • Hertha BSC Berlin
    • Benfica Lissabon
    • Olympiakos Piräus
    • Galatasaray Istanbul
    • Metalist Charkow

      Gruppe C:

      • VfB Stuttgart
      • FC Sevilla
      • Sampdoria Genua
      • Partizan Belgrad
      • Standard Lüttich

        Gruppe D:

        • Tottenham Hotspur
        • Spartak Moskau
        • Udinese Calcio
        • Dinamo Zagreb
        • NEC Nijmegen/Niederlande

          Gruppe E:

          • VfL Wolfsburg
          • AC Mailand
          • SC Heerenveen
          • SC Braga
          • FC Portsmouth

            Gruppe F:

            • Hamburger SV
            • Ajax Amsterdam
            • Slavia Prag
            • Aston Villa
            • MSK Zilina/Slowakei

              Gruppe G:

              • FC Valencia
              • FC Brügge
              • Rosenborg Trondheim
              • FC Kopenhagen
              • AS St. Etienne

                Gruppe H:

                • ZSKA Moskau
                • Deportivo La Coruna
                • Feyenoord Rotterdam
                • AS Nancy
                • Lech Posen