1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Harte Bedingungen - IWF und Europäer fordern von Griechenland Gegenleistungen für die Notkredite

Griechenland muss in den kommenden Jahren sparen, sparen und nochmals sparen. Am Freitag kam der Finanz-Notruf aus Athen. Die Euro-Länder und der Internationale Währungsfonds sollen jetzt Milliarden in das fast bankrotte Land stecken. Doch unter welchen Bedingungen bekommt das hochverschuldete Land die Finanz-spritze? In Washington beraten darüber Experten auf der Frühjahrstagung des IWF und der Weltbank.

Video ansehen 00:54