1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Harry Potter-Fortsetzung ist Verkaufsschlager 2016

Neun Jahre nach dem letzten Roman ist auch Joanne K. Rowlings Skriptbuch "Harry Potter und das verwunschene Kind" wieder ein Verkaufshit. Kein Buch ging in diesem Jahr öfter über den Ladentresen.

Das magische Universum rund um Harry Potter schafft es noch immer, die Leser in seinen Bann zu ziehen. Zumindest, wenn man den Auswertungen glauben schenkt, die nun von der GfK Entertainment vorgelegt wurden. Demnach belegt die neueste Geschichte des berühmten Zauberlehrlings "Harry Potter und das verwunschene Kind" gleich zwei Plätze in den deutschen Belletristik-Jahrescharts: Die deutsche Übersetzung steht auf Rang eins, während das englische Original "Harry Potter and the Cursed Child" an dritter Stelle steht.

Damit setzt die britische Autorin Joanne K. Rowling ihre Erfolgsreihe fort. In Deutschland befand sie sich bereits 2000, 2001, 2003, 2005 und 2007 mit ihren Harry Potter-Büchern an der Spitze der Jahreswertung.

Der achte Harry Potter als Theaterstück

Die neueste Geschichte des Harry Potter-Universums erschien jedoch nicht wie die bisherigen Teile als Roman, sondern in Form eines Theaterskripts. Das entsprechende Theaterstück wird seit Juli dieses Jahres in London aufgeführt.

Harry Potter und das verwunschene Kind Harry Potter and the cursed child (picture-alliance/dpa/M.Harlan)

Theateraufführung von "Harry Potter und das verwunschene Kind" in London

 Zwar hat sich die schriftliche Form verändert, der Inhalt bleibt aber vertraut. "Harry Potter und das verwunschene Kind" spielt 19 Jahre nach dem letzten Band um den Zauberlehrling. Im Fokus der Geschichte steht Harrys Sohn Albus Severus, dem sein erstes Schuljahr in Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, bevorsteht. Die angespannte Beziehung zu seinem berühmten Vater Harry, der mittlerweile ein überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums ist, spielt in dem Stück ebenfalls eine große Rolle.

Jojo Moyes mit zwei Titeln unter den ersten fünf

Neben J.K. Rowling hat es mit Jojo Moyes eine weitere britische Autorin in die Liste der deutschen Bestseller des Jahres geschafft: Mit ihren beiden Romanen "Über uns der Himmel, unter uns das Meer" und "Ein ganzes halbes Jahr" belegt sie die Plätze zwei und vier der Belletristik-Jahrescharts.

lf/suc (dpa, afp)

Die Redaktion empfiehlt