1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Hape Kerkeling rettet den Akkusativ

Drei Brasilianerinnen stellen das Leben in einer deutschen Kleinstadt auf den Kopf. Abgekürzt auf die Formel "Samba in Mettmann" gibt das den neuen Film mit dem Komiker Hape Kerkeling: eher Tragödie als Komödie.

default

Auf Einbruchstour: Olaf und Allegra

Dass die Kleinstadt Mettmann ihre besten Zeiten hinter sich hat, wird recht schnell klar. Da können sich die Häuschen aus Fachwerk und Schiefer noch so idyllisch aneinanderreihen – es will einfach keine Stimmung aufkommen. Daran kann leider auch Komiker Hape Kerkeling nichts ändern, obwohl die Geschichte, die er in seinem neuen Film erzählt, doch einiges Potenzial hat.

Chaos in der Kleinstadt

Zunächst einmal erscheint der Held des ganzen Desasters als typischer Durchschnittsbürger. Name: Olaf. Beruf: Geselle im Reinigungsgeschäft. Bester Kumpel: ständig mit einem Sixpack Bier unterm Arm. Dann aber treten drei temperamentvolle Brasilianerinnen in Olafs Leben – Braut und Brautjungfern der geplatzten Hochzeit vom örtlichen Brauereichef und alternden Muttersöhnchen Wolfgang Pfeffer.

Samba in Mettmann

Samba in Mettmann

Das Unheil nimmt seinen Lauf, als die drei in der Männer-WG von Olaf, seinem biederem Vater und dem taubstummen, Haschisch-rauchenden Opa einziehen. Denn die Film-Verlobte von Hape Kerkeling will sich mit sexueller Enthaltsamkeit auf die geplante Hochzeit vorbereiten und schäumt vor Eifersucht, als sie die drei Damen in der Männerwohnung entdeckt. Am Ende spitzt sich die Geschichte auf einen Einbruch in der Pfefferschen Villa zu, um die Koffer und Pässe der Samba-Frauen zurückzubekommen. Dort ist aber mittlerweile der Bierkönig wegen der Verstrickungen seiner diversen Affären an einem Herzschlag gestorben. Schlussendlich werden alle Verwicklungen geklärt, kein Junggeselle bleibt allein und der Zuschauer hätte den Kinoabend auch unterhaltsamer verbringen können.

Toast Hawaii und Sprachgewirr

Letztendlich macht Kerkeling in seinem Film nichts anderes, als ollen Klamauk im neuen multi-kulti Outfit zu präsentieren. Die leicht aggressive Brasilianerin Allegra muss ständig im falschen Moment Pipi machen. In der Sushi-Bar läuft auch Toast Hawaii übers Laufband (und bleibt extra etwas länger im Bild, damit es auch die hintere Reihe richtig erkennt). Die amerikanische Sekte singt schräge Lieder und benutzt den Akkusativ falsch, was Olaf regelmäßig auf die Palme bringt und zum Running Gag des Films wird.

Den Sprung als die Spitze der deutschen Komikerszene schaffte Hape Kerkeling mit absurd-komischen Auftritten, in denen er mal als falsche holländische Königin Beatrix vorfuhr, mal ernstes Konzertpublikum mit seinem "Hurz"-Gesang aufs Korn nahm. Auch in "Samba in Mettmann" persiflierte Kerkeling typische Szenen aus dem normalen Leben, die Komik gelingt ihm bei Live-Auftritten allerdings besser.

Am Ende gewinnt Mettmann

Kino Premiere Samba in Mettmann

"Lustige" Kussorgien

Am größten war die Freude über den Film wohl im Drehort selbst. Die Kleinstadt hat als westliche Nachbar von Düsseldorf keine große Anziehungskraft. Größte Attraktion ist das nahe gelegene Neandertal, wo Überreste eines prähistorischen Menschen, der Neandertaler, gefunden wurde. Die Stadt selber feiert immerhin ihren 1100. Geburtstag. Nun hofft sie auf Touristen, Industrieansiedlung und Bevölkerungszuwachs. Immerhin vermeldet Mettmann schon steigende Übernachtungszahlen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.