1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Handmade in Germany

Hanwag: Der Schuh fürs Leben

Ein Bergstiefel – das sind bis zu 180 Einzelteile. Sie werden beim bayerischen Schuh-Hersteller Hanwag zusammengeschustert: ganz nach alter Tradition und per Hand.

default

Ausstanzen der Lederstücke, Einfädeln der Schnürsenkel - in bis zu 200 Schritten entstehen Wanderschuhe, die ein Bergsteiger-Leben lang halten können.

Hanwag wurde vor 90 Jahren von Hans Wagner gegründet. Unsere Reporterin Julia Graven ist zum Stammsitz in bayerischen Vierkirchen gefahren. Dort haben sie sich auf die Produktion der schweren, stabilen Bergstiefel spezialisiert. Und dort gibt es auch das Firmen-Wissen und die traditionellen Werkzeuge, um das besonders dicke Leder zu verarbeiten. Das Zwiefachnähen etwa, bei dem der Schaft mit der Sohle vernäht wird, beherrschen nur noch wenige Schuhmacher am Stammsitz. Nur 200 Paar Schuhe verlassen pro Tag die Fertigung.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema