1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Handelsvereinbarung in Korea

Nordkorea und Südkorea haben eine historische Vereinbarung zum Abbau von Handelshindernissen getroffen. Wie Vertreter beider Seiten am Donnerstag in Seoul mitteilten, zielt das Abkommen darauf, kleinen und mittelständischen Firmen beider Länder direkten Handel zu ermöglichen. Bislang wurden Geschäfte zumeist über Mittelsleute getätigt. Zudem erklärte Nordkorea in dem Abkommen seine Absicht, Delegationen aus dem Süden die Einreise zu erlauben, damit diese sich ein Bild von der Verteilung der Lebensmittelhilfen machen können. Den Vereinbarungen waren sechs bilaterale Gesprächsrunden vorausgegangen.

  • Datum 28.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41Ce
  • Datum 28.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41Ce