1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Handel mit dem Weihnachtsgeschäft weitgehend zufrieden

Der deutsche Einzelhandel hat sich mit dem Weihnachtsgeschäft weitgehend zufrieden gezeigt. Allerdings seien die Geschäfte nach einem Zwischenhoch wieder abgeflaut, sagte der Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) Hubertus Pellengahr am Dienstag. Entscheidend seien nun die Tage bis Silvester, wenn viele Menschen Geld- und Gutscheingeschenke einlösten. Allerdings könne der Wintereinbruch dem Handel noch einen Strich durch die Rechnung machen. Das Weihnachtsgeschäft - zu dem der Handel die Monate November und Dezember zählt - ist die umsatzstärkste Zeit der Branche. Selbst wenn das schon schwache Weihnachtsergebnis des Vorjahres erreicht werden sollte, erwarten die Handelsverbände für das gesamte Jahr 2005 einen Umsatzrückgang von nominal 0,5 bis 1,0 Prozent. Für kommendes Jahr rechnen die meisten Experten mit besseren Geschäften für den Handel, weil viele Verbraucher wegen der Mehrwertsteuererhöhung Anfang 2007 Einkäufe vorziehen dürften. Zusätzlichen Schub dürfte die Fußballweltmeisterschaft bringen.
  • Datum 27.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7i5M
  • Datum 27.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7i5M