1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Handball: THW-Verantwortliche schwer belastet

Im Kieler Handballprozess hat der Zeuge Jesper Nielsen die früheren THW-Kiel-Verantwortlichen Uwe Schwenker und Zvonimir Serdarusic schwer belastet. Ihnen wird vorgeworfen, das Champions-League-Finale 2007 gekauft zu haben. Ex-Manager Schwenker und der frühere Trainer Serdarusic müssen sich wegen angeblicher Schiedsrichterbestechung beim Champions-League-Finale 2007 gegen die SG Flensburg-Handewitt verantworten.

Jesper Nielsen, Aufsichtsratschef beim Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen und Besitzer des dänischen Handball-Erstligisten AG Kopenhagen, will erstmals am 1. Februar 2009 am Rande der Weltmeisterschaft in Zagreb durch Löwen-Geschäftsführer Thorsten Storm von dem angeblich gekauften Spiel gehört haben. Insgesamt soll der THW 92.000 Euro an Bestechungsgeldern überwiesen haben. Die Anklage vor dem Kieler Landgericht lautet auf Bestechung im geschäftlichen Verkehr. Uwe Schwenker und Zvonimir Serdarusic bestreiten die Vorwürfe. (jw/sid/dpa)