1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Hammerwurf Gold an Kozmus, Markus Esser scheidet aus

Der Europameisterschafts-Vierte Markus Esser ist im Hammerwurf-Finale nur Neunter geworden. 77,10 Meter im dritten Versuch reichten dem 28-jährigen Leverkusener nicht, unter die besten Acht und in die Medaillenrunde zu gelangen. Esser fehlten 53 Zentimeter, um Libor Charfreitag aus Slowenien noch von Platz acht zu verdrängen. Gold ging mit 82,02 Metern an Primoz Kozmus aus Slowenien. Er setzte sich gegen die Weißrussen Wadim Dewjatowski (81,61 Meter) und Iwan Zichan (81,51 Meter) durch.