1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Hamilton siegt und holt auf

Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von England. Durch den Sieg bei seinem Formel-1-Heimrennen in Silverstone verkürzt der Mercedes-Pilot den Rückstand auf den WM-Führenden Nico Rosberg.

Lewis Hamilton hat durch seinen insgesamt 27. Grand-Prix-Sieg den Rückstand in der WM-Gesamtwertung auf Nico Rosberg verkürzt. Der Engländer liegt nur noch vier Punkte hinter seinem deutschen Teamkollegen. "Ich könnte nicht glücklicher sein", jubelte Hamilton. Zweiter wurde überraschend der Finne Valtteri Bottas im Williams. Nico Rosberg war in Führung liegend ausgefallen. Wegen Problemen mit dem Getriebe musste er seinen Boliden abseits der Rennstrecke abstellen, es war sein erster Ausfall nach 17 Rennen. Der 29-Jährige hatte sich lange gegen die technischen Probleme gewehrt. "Ich versuche alles. Gibt es etwas, was ich noch tun kann?", fragte Rosberg per Funk an seine Box. In der 30. Runde war dann aber Schluss und Lewis Hamilton "erbte" die Führung. Weltmeister Sebastian Vettel wurde Fünfter. Er lieferte sich einen echten Fight mit seinem Rivale Fernando Alonso. Runde um Runde mühte sich der Deutsche, am Spanier vorbeizukommen. Mehrfach beschwerten sich beide via Funk über den Fahrstil des anderen. Am Ende quetschte sich Vettel vorbei. Nico Hülkenberg wurde Achter, Adrian Sutil landete auf Rang 13.

Räikkönen verunglückt schwer

Überschattet wurde das Rennen durch einen Horror-Crash von Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen. Bei dem Unfall hatte das 47-Fache der Erdanziehungskraft auf den Ex-Weltmeister eingewirkt. Dabei hatte er sich Prellungen an Knien und Knöcheln zugezogen. Der Finne überstand den schweren Unfall jedoch "im wesentlichen" gut. Dies teilte sein Formel-1-Rennstall über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. "Kimi ist im wesentlichen okay", schrieb die Scuderia. Räikkönen hatte den Unfallort in Silverstone humpelnd verlassen und war daraufhin im Auto des Formel-1-Arztes ins Streckenhospital gebracht worden.

Das nächste Rennen ist der Große Preis von Deutschland, er findet 20. Juli auf dem Hockenheimring statt. Nico Rosberg führt in der WM-Gesamtwertung mit 165 Punkten vor Lewis Hamilton (161).

Die Redaktion empfiehlt