1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Formel 1

Hamilton holt die Pole in Abu Dhabi

In der Weltmeisterschaft bleibt es spannend: Beim Showdown in Abu Dhabi hat Lewis Hamilton zunächst die Nase vorn. Er startet von der Pole. Aber für Nico Rosberg läuft die Qualifikation auch nicht schlecht.

Erste Startreihe für die beiden Mercedes-Piloten: Beim großen Saisonfinale in Abu Dhabi startet Nico Rosberg zwar nur vom zweiten Startplatz, hat aber damit weiter sehr gute Chancen auf seinen ersten WM-Titel. "Ich wäre gern auf die Pole gefahren. Ich bin nicht ekstatisch. Lewis war einfach schneller. Aber natürlich fahre ich morgen auf Sieg." Der Gesamtführende musste sich im Qualifying von Abu Dhabi nur seinem Teamkollegen und WM-Rivalen Lewis Hamilton (England) geschlagen geben. Für Hamilton war es die 61. Pole seiner Karriere und seine zwölfte in diesem Jahr. "Insgesamt war es ein Super-Wochenende bisher. An diesem Wochenende stimmt wirklich alles." 

Video ansehen 01:20

Die Entscheidung: Rosberg oder Hamilton?

Für den Titel reicht Rosberg schon das Podium, also der dritte Platz im Rennen am Sonntag (Start: 14 Uhr, im DW-Liveticker). Rosberg geht mit zwölf Punkten Vorsprung auf Hamilton ins Rennen. Damit wäre der Deutsche auch dann sicher Weltmeister, wenn Hamilton das Podest verpasst. Für Hamilton ist es die zwölfte Pole der laufenden Saison und die 61. seiner Karriere. Auf dem dritten Rang ordnet sich der australische Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo ein. Sebastian Vettel im Ferrari holte den fünften Platz. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg startet auf dem Yas Marina Circuit als Siebter ins letzte Saisonrennen. 

og/asz (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema