1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Hamilton gewinnt Nachtrennen in Singapur

Zweiter Saisonsieg für Weltmeister Hamilton. Glock mit der besten Platzierung in diesem Jahr. Vettel mit einer Strafe wegen zu schnellen Fahrens und Heidfeld und Sutil nach Unfällen frühzeitig ausgeschieden.

Alonso macht die Champagnerdusche für den Sieger Hamilton (AP Photo/Mark Baker)

Champagnerdusche für Hamilton

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel fuhr in der Boxengasse zu schnell. (AP Photo/Vincent Thian)

Zu schnell in der Boxengasse: Vettel

Weltmeister Lewis Hamilton hat beim Großen Preis von Singapur den zweiten Sieg in dieser Saison eingefahren. Der britische McLaren-Mercedes-Pilot gewann das Nachtrennen vor dem Deutschen Timo Glock im Toyota. Für Glock ist es die beste Platzierung in diesem Jahr. Auf Rang drei fuhr Renault-Fahrer Fernando Alonso aus Spanien. Der beste deutsche Fahrer, Sebastian Vettel wurde nur Vierter. Der Red-Bull-Pilot fuhr in der Boxengasse zu schnell, bekam eine Durchfahrtstrafe und fiel von dem scheinbar sicheren zweiten Platz zurück. Nico Rosberg im Williams fuhr als Elfer ins Ziel, BMW-Fahrer Nick Heidfeld und Adrian Sutil im Force India kamen nach Unfällen erst gar nicht ins Ziel.

In der Gesamtwertung hat Vettel nach seinem Fahrfehler praktisch seine WM-Chancen verpielt. Bei noch drei ausstehenden Rennen liegt er mit 25 Punkten Rückstand auf den Führenden Jenson Button im Brawn-GP auf Platz drei. Zweiter mit 15 Zählern Rückstand ist dessen Teamkollege Rubens Barichello.

(sf/sn/dpa/sid)

Audio und Video zum Thema