1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Hamburger Hafen bei Container-Umschlag mit Rekordergebnis

Der Hamburger Hafen hat dank der starken Wachstumsmärkte in China und Fernost sowie im Ostseeraum ein Rekordergebnis beim Umschlag verzeichnet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 sei der Gesamtumschlag um 7,7 Prozent gestiegen und habe damit über dem Durchschnitt der Konkurrenz in Antwerpen, Rotterdam und Bremen mit 7,5 Prozent gelegen, teilte die Hafen Hamburg Marketing-Gesellschaft (HHM) am Donnerstag mit. Wachstumsmotor sei erneut der Containerverkehr gewesen, der zum Vorjahr um 14,1 Prozent auf mehr als sieben Millionen so genannte Standardcontainer zulegte. Insgesamt wurden im Universalhafen Hamburg 114,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Der Hamburger Hafen ist die Drehscheibe für die Handelsschifffahrt zwischen China und Nordeuropa. Außerdem fertigen die neuen EU-Staaten in Mittel- und Osteuropa ihren Außenhandel von und nach Übersee vor allem über Hamburg ab.

  • Datum 27.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6AlN
  • Datum 27.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6AlN