1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hamburg ist ausgestiegen

Hamburg wird sich nicht als Kulturhauptstadt für 2010 bewerben. Darauf haben sich alle Koalitionspartner verständigt, wie die Hansestadt am Dienstag mitteilte. Die Entscheidung sei nach intensiver Abwägung aller politischen und finanziellen Aspekte getroffen worden. Bürgermeister Ole von Beust (CDU) sagte, das Engagement und die Begeisterung der Hamburger müsse nach den Monaten
der Olympiabewerbung auf neue Projekte ausgerichtet werden. Die personellen und finanziellen Ressourcen Hamburgs seien aber begrenzt. Das habe auch die Politik zu berücksichtigen.

Der Senat beschloss indes, die Bewerbungen der norddeutschen Städte Bremen und Lübeck um den Titel "Kulturhauptstadt Europa 2010" zu unterstützen. Kultursenatorin Dana Horakova (parteilos) sagte,
Hamburg habe für seine Olympiabewerbung "sehr viel Solidarität" aus den Hansestädten erfahren. "Einen Teil dieser praktizierten Nachbarschaft möchten wir zurückgeben", sagte sie.

  • Datum 30.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3aXM
  • Datum 30.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3aXM