1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland verstehen

Hamburg im Überblick

Der größte Hafen, die meisten Medien-Unternehmen, das größte Vergnügungsviertel, die größten Lagerhäuser, die berühmtesten Musicals - Hamburg vereint viele Superlative auf sich.

Ein Kreuzfahrtschiff läuft in den Hamburger Hafen ein

Ein Kreuzfahrtschiff läuft in den Hamburger Hafen ein

Hamburg ist das zweitkleinste deutsche Bundesland und – wie das kleinste Bundesland Bremen – ein Stadtstaat. Geographisch gesehen liegt der Stadtstaat im Norden Deutschlands an der Elbe. Hamburg ist die zweitgrößte deutsche Stadt und damit auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Norddeutschlands.

In Hamburg leben rund 1,7 Millionen Menschen aus über 180 Nationen – neben Deutschen sind am meisten Türken, Polen, Serben und Afghanen vertreten.

Tor zur Welt

Die Reeperbahn in Hamburg

Die Reeperbahn in Hamburg

Hamburg wird auch "Tor zur Welt" genannt. Der Hafen der Stadt ist der drittgrößte europäische Seehafen, rund 150.000 Menschen arbeiten hier. Eine Rundfahrt vermittelt einen guten Eindruck der Geschäftigkeit und Größe des Hamburger Hafens; in der Hafen-City entsteht ein neues Geschäfts-, Wohn- und Kulturzentrum der Stadt. Der Alsterstrom ist im Stadtkern zu einem großen künstlichen See aufgestaut – auch er heißt Alster und ist ein beliebter Ausflugsort. Außerdem führen durch die Altstadt viele Fleete und Kanäle, die von mehr als 2500 Brücken überspannt werden.

Chilehaus und Speicherstadt

Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Rathaus und der Michel, also die berühmte Kirche, die als Wahrzeichen Hamburgs gilt. Auch das Chilehaus, ein Kontorhaus in Form eines Schiffes und die Speicherstadt, der vor mehr als 100 Jahren entstandene, weltweit größte zusammenhängende Lagerhauskomplex, laden zum ausgedehnten Sightseeing-Programm ein. Besonders bekannt ist natürlich die Reeperbahn, das Vergnügungs- und Rotlichtviertel der Stadt.

Musical-City

Auch die Kulturszene boomt: Hamburg gilt als Musical-Stadt Deutschlands, mehr als 20 Theater bieten viel Abwechslung. Das Hamburger Ohnsorg-Theater ist das wohl bekannteste deutsche Schauspielhaus. Es setzt sich dafür ein, dass die niederdeutsche Sprache nicht ausstirbt. Die Schauspieler sprechen während der Aufführungen nur Plattdeutsch. Das erste öffentliche Opernhaus Deutschlands wurde 1678 in Hamburg gegründet. Und auch in Museen und Galerien lebt Hamburgs Kunstszene.

Medienmetropole Deutschlands

Deutschland-Portal Grafik Infobox Hamburg

Hamburg ist die Medien-Metropole Deutschlands: Das renommierte Polit-Magazin Der Spiegel sitzt hier ebenso wie die Wochenzeitung DIE ZEIT, große Verlagshäuser und andere Medienunternehmen. Rund 130.000 Menschen arbeiten in der Medienbranche.

Das hamburgische Landesparlament ist die Bürgerschaft. Die Abgeordneten der Bürgerschaft wählen den Regierungschef, der in Hamburg Erster Bürgermeister genannt wird. Er steht der Landesregierung, dem Hamburger Senat, vor.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links