1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Hamburg - das Ziel der ganz großen Schiffe

Bis zu 400 Meter lang sind die Kolosse, die im größten Hafen Deutschlands ankommen. Doch ganz allein dürfen sie nicht hineinfahren. Kleine rote Kraftprotze bringen sie in den Hafen: die Schlepper des Unternehmens Kotug. An armdicken Tauen zieht die ZP Bulldog riesige Containerschiffe oder Autotransporter in den Hafen von Hamburg.

Video ansehen 05:38

Die Kolosse sind selbst zu träge, um im engen Hafenbecken zu manövrieren und sicher anzulegen. An Bord der Bulldog leben und arbeiten Kapitän, Matrose, Maschinist. Ihre Schicht: vierzehn Tage am Stück, Tag und Nacht, auch am Wochenende. Sie stehen immer auf Abruf, haben jeden Tag mehrere Einsätze. Sie steuern die Bulldog mit ihren 5700 PS die Elbe hoch, spannen die Riesenschiffe an und ziehen sie dann die Elbe hinab in den Hamburger Hafen. Grit Hofmann über die Arbeit der ZP Bulldog und über das umstrittene Thema Elbvertiefung.