1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Haldern Pop: das Indie-Festival mit dem gewissen Etwas

Muse, Mumford & Sons, die Sportfreunde Stiller: Sie alle spielten beim Haldern Pop, als sie noch niemand kannte. Jetzt versammeln sich in der Kleinstadt am Niederrhein wieder musikalische Größen und Newcomer.

Haldern-Rees: ein beschauliches Örtchen am Niederrhein. Ein Bäcker, zwei Supermärkte und ein paar Gasthäuser kommen auf rund 5000 Einwohner. Die Kirche nicht zu vergessen, die in der Mitte des Dorfes steht. Doch auch wenn Haldern auf den ersten Blick eine ganz normale Kleinstadt zu sein scheint, Musikfans in den USA oder in Spanien ist sie ein Begriff. Denn seit über 30 Jahren findet hier ein kleines, aber feines Festival statt: Haldern Pop.

Ins Leben gerufen wurde es im Jahr 1981 von einer Gruppe von Messdienern, die eigentlich bloß eine große Party schmeißen wollten, weil in ihrem Dorf so wenig los war. Mit dem "Alten Reitplatz" machten sie den richtigen Veranstaltungsort aus, und ihr Fest wurde zum vollen Erfolg. Drei Jahre später kam dann die Idee auf, eine "Aktiengesellschaft" zu gründen. Am 23. Juni 1984 ertönte erstmals Live-Musik, das Haldern Pop ward geboren. Seitdem ist Stefan Reichmann, der bereits das erste Festival mitorganisiert hat, auch Kopf und Herz des Haldern-Pop-Universums.

Ein Gespür für Newcomer

Ein bisschen scheint es, als sei das Festival die letzte unabhängige Bastion in dem vom Kommerz bestimmten Universum Musikindustrie. Obwohl das Festival über alle Maßen beliebt ist - auch in diesem Jahr war es bereits im Herbst ausverkauft, da standen die Bands noch gar nicht fest - bleibt das Kartenkontigent auf 7000 beschränkt. Haldern Pop lebt nicht von großen Namen, sondern davon, dass die Namen irgendwann groß werden.

Muse rockten die Bühne, als sie noch niemand kannte. Die Sportfreunde Stiller oder auch Mumford & Sons beschallten die grünen Wiesen von Haldern, bevor sie in die großen Hallen wechselten. Klar, nicht jede Band wird berühmt, die dort auftritt. Und natürlich spielen auch bereits berühmte Künstler dort und Newcomer, die schon bekannt waren - wenn auch noch nicht sehr lange. Etwa Mando Diao, Franz Ferdinand oder Travis. Aber Haldern bringt schon so manches musikalisches Juwel hervor.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema