1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Haffa-Brüder verurteilt

Die beiden früheren EM.TV-Vorstände Thomas und Florian Haffa sind wegen falscher Darstellung der Geschäftslage vom Landgericht München überraschend zu Geldstrafen verurteilt worden. Sollte die Verurteilung rechtskräftig werden, könnte das nach Einschätzung von Rechtsexperten die Chancen auf Schadenersatz erhöhen. Die Strafkammer verhängte am Dienstag gegen Thomas Haffa, den früheren Vorstandschef des Medienkonzerns, eine Geldstrafe von 1,2 Millionen Euro. Sein Bruder Florian Haffa muss als ehemaliger Finanzvorstand 240.000 Euro zahlen. Die Vorsitzende Richterin Huberta Knöringer sagte, die Haffa-Brüder hätten sich einer unrichtigen Darstellung nach Paragraf 400 Aktiengesetz schuldig gemacht. Sie hätten von den falschen Geschäftszahlen gewusst und vorsätzlich gehandelt.
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TQp
  • Datum 08.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TQp