1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Hafen in blau

Seit Montag verwandeln tausende Lichter den Hamburger Hafen in eine blaue Kunstwelt. Das Kunstprojekt "Blue Port Hamburg" illuminiert den Hafen zwischen Elbbrücken und Blankenese eine Woche lang jeden Abend.

Deutschlands größter Seehafen leuchtet seit Montag eine Woche lang jede Nacht von 21 Uhr 30 bis ein Uhr in blau. Das Projekt "Blue Port Hamburg" wird von dem international bekannten Lichtkünstler Michael Batz geleitet. Tausende LEDs und Leuchtstoffröhren setzen Gebäude und Schiffe zwischen Elbbrücken und Blankenese in Szene. Dazu gibt es Livemusik, Kunstaustellungen und gastronomische Angebote. Höhepunkt und Abschluss des "Blue Port Hamburg" sind am Wochenende vom 1. bis zum 3. August die "Hamburg Cruise Days." Dabei laufen sechs Luxus-Kreuzfahrtschiffe in den Hafen ein, es gibt eine Schiffsparade und Feuerwerk.

Mit einer kostenlosen App, die Smartphones blau leuchten lässt, konnten Besucher am Montag Teil des Events werden. Von 19 Uhr an versammelten sie sich auf dem Platz der Deutschen Einheit direkt vor der Elbphilharmonie und brachten den Ort kollektiv zum Leuchten. Seit 2008 zeigt sich der Hamburger Hafen alle zwei Jahre in einem blauen Lichterschein.

fwk / cd