1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Hadi Abdullah ist "Journalist des Jahres 2016"

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat den syrischen Journalisten Hadi Abdullah für seine Arbeit in Kriegsgebieten ausgezeichnet. Als Reporter versucht er vor allem der Zivilbevölkerung eine Stimme zu geben.

Der Journalist Hadi Abdullah dringe mit seinen 29 Jahren in Regionen Syriens vor, die sonst alle meiden. Er gebe den Menschen vor Ort die Möglichkeit, zur Welt zu sprechen und zeige er, wie der Krieg die Zivilbevölkerung betreffe. So begründet die Organisation Reporter ohne Grenzen seine Auszeichnung zum Journalisten des Jahres. "Er schreckt nicht davor zurück, sich in gefährliche Gebiete zu begeben". 

Nur knapp dem Tod entkommen

Hadi Abdullah wurde im Januar von der islamistischen Al-Nusra-Front (jetzt Fatah al-Sham) entführt, und entrann mehrmals nur knapp dem Tod. Sein Kameramann Khaled al-Issa starb bei einer Explosion, die vor ihrem Haus gezündet wurde. Abdullah berichtet für verschiedene Fernsehsender und in sozialen Netzwerken.

Neben ihm hat die Organisation Reporter ohne Grenzen acht weitere Journalisten für den Preis nominiert. Zum Medium des Jahres wurde die chinesische Website "64 Tianwang" gekürt. Die Seite wird von Bürgerreportern unterhalten, die erhebliche Risiken in Kauf nähmen, um in China der Zensur entgegenzuwirken.

In der Kategorie Bürgerjournalismus wurden die beiden Chinesen Lu Yuyu and und seine Partnerin Li Tingyu ausgezeichnet, die am 15. Juni verhaftet wurden. Ihnen wird vorgeworfen, mit ihren Berichten von Streiks und Demonstrationen die öffentliche Ordnung in China zu stören.

Preisverleihung ohne Preisträger

Der "Press Freedom Price" wird am Dienstag (08.11.2016) in Straßburg von der Organisation Reporter ohne Grenzen und dem französischen Sender TV5 Monde verliehen. Der türkische Journalist und ehemalige Chefredakteur der regierungskritischen Zeitung Cumhuriyet wird die Preisverleihung als Ehrengast begleiten. Die Preisträger werden jedoch nicht anreisen können.

la/rey (AFP, ROG)