1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hoererforum

Hörerforum-Spezial
"Fit statt fett"

Deutschland ist Spitzenreiter in der Europäischen Union – zumindest beim Übergewicht. Einer aktuellen Studie zufolge sind in Deutschland drei Viertel der Männer und zwei Drittel der Frauen zu dick.

default

Die Gründe: Zu viel Fett, zu viel Bier, zu wenig Bewegung - damit liegen die Deutschen laut Untersuchung nun beim Gewicht gleichauf mit den USA. Das Problem fängt schon bei den Kindern an. Fast zwei Millionen Kinder gelten in Deutschland als übergewichtig. Deshalb fordern Sportmediziner einen täglichen Sportunterricht für Kinder und Jugendliche.

Die Regierung hat die Gesundheitsgefahr "Fettleibigkeit" ebenfalls erkannt, und mit "Fit statt fett" will sie einen Aktionsplan entwickeln, der im Frühjahr 2008 vorliegen soll.

Gibt es das Problem Übergewicht auch in dem Land in dem Sie leben? Wird es in der Öffentlichkeit diskutiert? Und noch wichtiger: Was wird dagegen getan – welche Rolle spielt eine ausgewogene Ernährung? Ist das eine Generationenfrage? Wie steht es mit Bewegung? Was tun andere Regierungen gegen das Problem der zu fetten Menschen? Was kann die Politik überhaupt tun? Ist Übergewicht nur ein Problem der reichen Industrienationen? Warum kann auch Mangelernährung dazu führen, dass die Menschen dicker werden – auch in Entwicklungsländern mit schlechter Ernährungslage?

Diskutieren Sie mit, schreiben Sie uns an:

radio@dw-world.de

oder rufen Sie uns an und sprechen Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter.

++49 (0) 228 429 2222

und vergessen Sie bitte nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir zurückrufen können.

Das "Hörerforum-Spezial" wird am 03. Juni 2007 um 06:35 UTC ausgestrahlt und danach alle zwei Stunden wiederholt.

  • Datum 03.06.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Aibn
  • Datum 03.06.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Aibn