1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Hände der Kunst"

Hand-Darstellungen unterschiedlicher Künstler wie Marc Chagall, Andy Warhol, Günter Uecker und Marlene Dumas sind ab Donnerstag 827.3.2008) im Herforder MARTa-Museum zu sehen. Die Ausstellung "Hände der Kunst" zeige bis 1. Juni insgesamt 190 Zeichnungen, Collagen, Drucken und Malereien zum Thema, kündigte das Museum für zeitgenössische Kunst und Design (MARTa) am Dienstag an. Die Werke stammten aus dem Gästebuch des früheren New Yorker Kunstbuchhändlers George Wittenborn, in dem sich das "Who is who" der Kunstszene von den 1940er Jahren bis heute mit Handmotiven verewigte.

Nach Wittenborns Tod 1974 führte nach Museumsangaben der belgische Galerist Ronny Van de Velde das Gästebuch fort, das mittlerweile knapp 300 "künstlerische Hände" in unterschiedlichen Techniken umfasst. In Herford seien davon knapp zwei Drittel zu sehen, darunter etwa von Max Bill, Max Ernst, Roy Lichtenstein, Man Ray und Jean Miró sowie Gerhard Richter und Richard Serra.