1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Gutes EM-Los für deutsche U21

Die Gruppenauslosung der U21-Fußball-Europameisterschaft 2015 in Tschechien beschert dem deutschen Team lösbare Aufgaben. Trainer Horst Hrubesch freut sich vor allem, dass er nicht viel reisen muss.

Machbare Aufgabe für die deutsche U21-Nationalmannschaft im Kampf um den zweiten EM-Titel nach 2009 und die erste Olympiateilnahme nach 28 Jahren: Das Team von Trainer Horst Hrubesch bekommt es bei der EM 2015 in Tschechien (17. bis 30. Juni) in der Gruppe A mit dem Gastgeberland, Dänemark und Serbien zu tun. Das ergab die Auslosung in Prag. In der Gruppe B treffen England, Italien, Portugal und Schweden aufeinander.

"Es gibt acht Favoriten auf den Titel in diesem Turnier. Serbien hat sich gegen Titelverteidiger Spanien durchgesetzt. Auch Dänemark hat eine starke Qualifikation gespielt und Tschechien genießt einen Heimvorteil. Wir freuen uns schon sehr auf diese Herausforderung", sagte Trainer Horst Hrubesch. "Ich habe gehofft, dass wir in die Gruppe A kommen, weil man nicht so viel reisen muss. Wir wollen um den Titel mitspielen."

Das deutsche Team trägt seine Vorrundenpartien in der Hauptstadt Prag aus. Die beiden bestplatzierten Mannschaften jeder Gruppe ziehen ins EM-Halbfinale ein und qualifizieren sich gleichzeitig für das olympische Fußballturnier 2016 in Rio. Letztmals war Deutschland 1988 in Seoul bei Olympischen Spielen dabei und gewann damals Bronze.

sn/jw (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt