1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Guter Rutsch!

Wünscht Ihnen jemand einen "Guten Rutsch", dann denken Sie nichts Böses. Mit dem Glatteis in der kalten Jahreszeit hat das nichts zu tun.

Den "Guten Rutsch" gibt es nur in einem einzigen Zusammenhang – nämlich als "Guten Rutsch ins neue Jahr". Und er wird nur im Dezember gebraucht. Zum Geburtstag können Sie keinen "Guten Rutsch ins neue Lebensjahr" wünschen. Woher der Begriff kommt, ist nicht ganz klar. Möglicherweise geht er auf eine ältere Bedeutung des Wortes rutschen zurück, das auch reisen bedeuten kann. Nach einer anderen Theorie kommt der "Gute Rutsch" vom jiddischen Begriff Rosch Hashana, der so viel wie Anfang des Jahres bedeutet. Wenn Ihnen all das aber zu kompliziert ist, dann feiern Sie doch einfach ins neue Jahr. Ab dem 1. Januar können Sie dann ja jedem "Ein frohes Neues Jahr" wünschen.

Autorin: Raphaela Häuser

Redaktion: Beatrice Warken

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads