1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gute Zukunft für deutsche Schiffswerften

Die deutschen Schiffswerften sind für vier Jahre ausgelastet. Das habe es lange nicht gegeben, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Schiffbau und Meerestechnik (VSM), Werner Lundt, am Mittwoch in Hamburg. Die Branche profitiere vom weltweiten Boom. Im Handelsschiffbau wurden neue Aufträge für 88 Schiffe im Wert von 5,2 Milliarden Euro hereingeholt, der Auftragsbestand liege bei 246 Schiffen und 13,4 Milliarden Euro. Trotz der Umsätze von 6,2 Milliarden Euro im Jahr 2006 habe die Branche ihre Erträge nicht deutlich verbessern können. Die Kosten für Materialien, Energie und den Faktor Arbeit seien deutlich gestiegen, so Lundt. Sorgen bereiten dem Verband außerdem der Mangel an Fachkräften. Qualifizierte Ingenieure müssten immer häufiger aus dem Ausland angeheuert werden.

  • Datum 16.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AZ4H
  • Datum 16.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AZ4H