1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

"Gute Beziehungen in allen Bereichen aufrechterhalten"

- Premier Dzurinda in Moskau

Bratislava, 9.4.2003, RADIO SLOWAKEI, deutsch

Im Rahmen seines dreitägigen offiziellen Moskau-Besuches traf der slowakische Premierminister Mikulas Dzurinda mit der Spitze der russischen politischen Repräsentation zusammen.

Wie der Regierungschef Michail Kassjanow betonte, begrüßt Russland die bevorstehende Mitgliedschaft der Slowakei in der EU. Auch gegen die Aufnahme des Landes in die NATO hat Russland keine Einwände. Laut Kassjanow sei die NATO-Erweiterung eine politische und nicht militärische Frage. Er brachte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass die Slowakei weiterhin Interesse hat, von Russland die Düsenjäger MiG-29 zu kaufen.

Michail Kassjanow bestätigte das Interesse der russischen Unternehmersubjekte, in den Flussverkehr, in den U-Bahn-Aufbau und in die Atomenergienutzung in der Slowakei zu investieren. Mit dem russischen Staatsoberhaupt Wladimir Putin diskutierte Mikulas Dzurinda auch über die Erdöl-Beförderung aus dem russischen Jamal über das Gebiet der Slowakei.

Mikulas Dzurinda versicherte seinen Gastgebern, dass sich die Einstellung der Slowakei zu Russland auch nach der Aufnahme in die EU und in die NATO nicht ändern wird. Die Slowakei möchte die bisherigen guten bilateralen Beziehungen mit Russland in allen Bereichen aufrechterhalten. (fp)

  • Datum 09.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TbB
  • Datum 09.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3TbB