1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Gute Aussichten

Es war alles in allem eine erfreuliche Woche für die Börsianer. Der Dax konnte seine Gewinne der vergangenen Wochen größtenteils verteidigen und Experten bescheinigen ihm weiteres Aufwärtspotential.

default

Im Blickpunkt der Anleger: Autoaktien

An den Fundamentaldaten hat sich bisher nicht viel geändert - Wirtschaftsexperten erwarten nach wie vor in diesem Jahr in Deutschland ein nur schwaches Wachstum. Dass die Börsianer trotzdem Hoffnung auf einen Aufschwung haben, liegt vor allem an guten Zahlen aus dem Ausland. So wurde der Aktienmarkt zu Wochenbeginn durch erfreuliche Konjunkturdaten aus den USA beflügelt. Auch die Hoffnung auf eine neuerliche Senkung der dortigen Leitzinsen gab den Kursen weltweit Auftrieb.

Neue Kaufbereitschaft

Besonders gefragt waren in dieser Woche Auto-, Pharma- und Hightech-Aktien, teilweise konnten auch Tourismus-Unternehmen deutliche Zugewinne verbuchen. Ein weiterer Grund für den derzeitigen Kursanstieg: Nach etlichen Monaten sinkender oder stagnierender Kurse ist bei Anlegern wieder eine gewisse Kaufbereitschaft entstanden. Viele Anleger haben nun Angst, den Aufschwung zu verpassen und steigen trotz nur geringer Hoffnungszeichen wieder in den Aktienmarkt ein. Nach Ansicht von Experten ist es für die weitere Entwicklung allerdings entscheidend, dass sich die derzeitigen vorsichtigen Signale einer Erholung der Weltwirtschaft in den nächsten Monaten tatsächlich konkretisieren.

"Lauer Sommer"

Bis zum Ende des Jahres könnte der Dax nach Expertenmeinung durchaus noch 15 bis 20 Prozent an Wert hinzugewinnen - ein Dax-Wert um die Marke von 3.900 Punkten scheint also bis zum Jahresende realistisch. Kurzfristig allerdings scheint die Börse wieder auf Konsolidierung zu setzen: Den Anlegern stehe ein "lauer Sommer" mit nur wenig Bewegung im Dax bevor, heißt es in Börsianerkreisen.