1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Gulliver auf Usedom gestrandet

Er liegt gefesselt auf dem Boden wie sein Roman-Vorbild Gulliver: Eine 36 Meter lange und fünf Meter hohe Figur lädt Besucher auf der Insel Usedom zum Erkunden ein.

In Jonathan Swifts Roman "Gullivers Reisen" wird die Hauptfigur an einem Strand gepült und dort von Lilliputanern in Beschlag genommen, die über seinen Körper klettern und ihn fesseln.

Diese Szene inspirierte zwei polnische Unternehmer, die nun auf Usedom eine riesige Skulptur aus Styropor und Kunststoff aufgestellt haben. Besucher können ihr - genau wie bei Gulliver - auf die Hand klettern oder unter dem Knie durchlaufen. In den kommenden Wochen soll die Figur noch von innen begehbar gemacht werden. Touristen können sich dann ihren Weg zum Herz des Riesen bahnen.

Usedoms neue Attraktion kommt pünktlich zum Ferienbeginn in mehreren deutschen Bundesländern. Der Eintritt auf das Gelände in der Nähe von Heringsdorf kostet für Erwachsene acht und für Kinder sieben Euro. Wer im Anschluss noch ein Bad in der Ostsee nehmen möchte, findet derzeit beste Bedingungen. Bereits Mitte der Woche hatte die Wassertemperatur die 20-Grad-Marke überschritten.

ej/at (DPA, DWD)