1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Grundig für ein halbes Jahr gerettet

Die EU-Kommission hat die Beihilfe des Freistaats Bayern für den hoch verschuldeten Fürther Elektronikkonzern Grundig über 45 Millionen Euro gebilligt. Die Kommission teilte mit, die Hilfe werde es Grundig erlauben, den Geschäftsbetrieb für mindestens sechs Monate aufrechtzuerhalten. In dieser Zeit könne das Unternehmen über seine weitere Zukunft entscheiden. Grundig beschäftigt 5.000 Mitarbeiter.

  • Datum 11.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2z0t
  • Datum 11.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2z0t