1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lateinamerika

Gruß aus Manaus, Brasilien

Monatlich schickt uns einer unserer Mitarbeiter einen kurzen Gruß aus seinem Einsatzgebiet. Diesmal Christopher Springate - ihn lockte nach einem langen Arbeitstag das Spiel eines einsamen Gitaristen auf den Opernplatz.

Besonders nach einem Zwölf-Stunden-Tag und intensiven Beratungsgespräche mit den Chefs des Radionetzwerks "Rede de Notícias da Amazonia (RNA)".

Das brasilianische Amazonasgebiet wird allgemein als die grüne Lunge der Welt bezeichnet, das mit seinem scheinbar unbegrenzten Dschungel das globale Klima in der Balance hält. Doch Millionen von Hektar sind mittlerweile durch die jahrzehntelange Abholzung zerstört. Seit einigen Jahren kooperiert die DW Akademie mit Radionetzwerks RNA, eine Gruppe von 12 Radiostationen, die im ganzen Amazonasgebiet verteilt ist. RNA ist der Umwelt und den Rechten der indigenen Gemeinden in der gesamten Region verpflichtet.

Ende März haben wir einen intensiven Planungs-Workshop mit den Leitern des Netzwerks und seinen Stationen durchgeführt. RNA will künftig Standards setzen als Quelle für Informationen über die Amazonas-Region und den Ausbau seiner gegenwärtigen Hörerschaft von fünf Millionen auf ehrgeizige 20 Millionen bis zum Jahr 2020 ausbauen. Diesen Prozess wird die DW Akademie durch Beratung und Schulung des Managements und Aufbau einer Expertise zum Umwelt-Journalismus begleiten.

WWW-Links