1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Großes französisches Interesse für "Der Untergang"

Oliver Hirschbiegels Hitler-Film "Der Untergang" ist in Frankreich bereits vor seinem Kinostart an diesem Mittwoch auf ein gewaltiges Interesse gestoßen. Tageszeitungen hoben Fotos von Bruno Ganz als Hitler auf die Titelseite und berichteten zum Teil auf mehreren Seiten über den Erfolg und die Diskussion des Films in Deutschland.
Eine Reihe von französischen Filmkritikern äußerten sich ablehnend zu dem Hitler-Film, der in Frankreich unter dem Titel "La Chute" (Der Sturz) in die Kinos kommt. "Ein kläglicher und dem Schein nach objektiver Film", meinte die linksliberale «Liberation», von einem "Unbehagen" sprach "France-Soir". Der konservative «Le Figaro» dagegen sieht im "Untergang" einen Hauch von Shakespeare, und auch das linke Magazin "Le Nouvel Observateur" bewertete ihn eher positiv.
Sehr viel Platz wird dem Streit über den Film in Deutschland und damit dem ´"deutschen Befinden" 60 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg eingeräumt. Beispielhaft stellt "France-Soir" einen Befürworter und einen Kritiker von "Der Untergang" aus Frankreich gegenüber. So lobt der Historiker und Deutschland-Kenner Alfred Grosser den Film als "bemerkenswert und sehr pädagogisch", während der Regisseur des "Shoah"-Films, Claude Lanzmann, ihn "pervers und gefährlich" nennt.
  • Datum 04.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64rn
  • Datum 04.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/64rn