1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

Großer Abschied von Michael Jackson - auch in Deutschland

Michael Jackson, der "King of Pop", erfuhr noch einmal die Liebe seiner Fans. Überall versammelten sich Anhänger, um Abschied von ihrem Idol zu nehmen - auch in Deutschland.

Michael-Jackson Fans vor der O2 Arena in Berlin am Dienstag. (Foto: AP)

Michael-Jackson Fans am Dienstag in Berlin

In Deutschland verfolgten Jackson-Anhänger unter anderem in der Berliner Arena "O2 World" das Ereignis. Rund 10.000 Menschen versammelten sich dort am Dienstagabend (07.07.2009), um gemeinsam von der Pop-Ikone Abschied zu nehmen. Über acht Großbildschirme flimmerten die Live-Bilder von der Trauerfeier in Los Angeles.

Zahlreiche Zuschauer waren zu Tränen gerührt. Die Auftritte von Lionel Richie, Stevie Wonder und Mariah Carey wurden von den Fans mit lautem Applaus bedacht. Während der Zeremonie herrschte aber meist beklemmende Stille in der Arena. Erst wenige Minuten vor dem Ende kam die Stimmung auf, die sich der "King of Pop" womöglich gewünscht hatte: so etwas wie Ausgelassenheit. Nahezu alle Zuschauer erhoben sich, als der Song "Heal The World" erklang, lautstark klatschten sie in die Hände.

Großes Fernsehereignis

In mehrstündigen Sondersendungen berichteten die deutschen Fernsehsender über die Trauerfeier. Zudem eröffneten alle Hauptnachrichtensendungen mit der Gedenkveranstaltung. Über 15 Stunden Sendezeit verwandten die deutschen Sender zusammengerechnet auf Live-Berichterstattung, Analysen und Zusammenfassungen der Trauerfeier, zu der die Presse vorab weder Ablaufplan noch Gästelisten erhalten hatte. Insgesamt haben bis zu zehn Millionen Fernsehzuschauer von ihrem Popstar Abschied genommen. (lu/kas/dpa/ap/afp)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema