1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Große Sorge

EZB-Direktoriumsmitglied Jürgen Stark hat die Inflation als besorgniserregend hoch bezeichnet. Einige Inflationsrisiken der Vergangenheit seien inzwischen Realität, sagte Stark am Freitag in Frankfurt. Die vergangenen 13 Monate seien die größte Herausforderung für die Europäische Zentralbank in ihrer zehnjährigen Geschichte gewesen, fügte er an. Die Teuerung in der Euro-Zone lag mit August bei 3,8 Prozent und damit doppelt so hoch wie der Wert von knapp unter zwei Prozent, bei dem die EZB Preisstabilität gewährleistet sieht.