1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Großbritannien erwägt Hilfen für Irland

Großbritannien erwägt einer Zeitung zufolge, Irland bilaterale Finanzhilfe anzubieten. Wie die "Financial Times" am Dienstag unter Berufung auf Kreise des britischen Finanzministeriums berichtete, könnte es sich um mehrere Milliarden Pfund handeln. Bislang sei die Regierung in London nicht von den anderen Staaten der Euro-Zone um Hilfe für das Nachbarland gebeten worden. In den Kreisen würden solche Maßnahmen jedoch nicht ausgeschlossen. Der britische Finanzminister George Osborne hatte in der vergangenen Woche erklärt, sein Land werde den Iren beistehen. Eine konkrete Hilfszusage machte er dabei jedoch nicht. Die Euro-Finanzminister beschlossen am Dienstag, Vorbereitungen für einen etwaigen Antrag Irlands auf Hilfe aus dem milliardenschweren Rettungsmechanismus der EU zu treffen.