1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Großbritannien: die Gefahr von Rechts

Lange wurde die UK Independence Party in Großbritannien von etablierten Parteien nur belächelt. Doch der Kommunalwahlkampf zeigt: im britischen Wahlsystem kann eine kleine rechte Partei für viel Wirbel sorgen.

Video ansehen 05:39
Seit die Liberaldemokraten in die Regierung gezogen sind, ist die sogenannte UKIP Protestpartei Nummer eins in Großbritannien. Vor allem die Konservativen könnten entscheidende Stimmen an die kleine rechte Partei verlieren. Premier Cameron regiert deshalb besonders gereizt, denn selbst in pessimistischen Umfragen heimst UKIP zweistellige Popularitätswerte ein. Seinen Anfang nahm das UKIP-Projekt vor gut zwanzig Jahren mit dem Protest gegen den Vertrag von Maastricht. Jetzt hat UKIP frischen Wind in den Segeln und treibt die regierende Koalition aus Tories wie Liberaldemokraten als auch die oppositionelle Labour-Partei vor sich her.