1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Griechischer Befreiungsschlag vorerst gelungen

Mit einem drakonischen Sparprogramm im Rücken hat sich Griechenland in seiner Schuldenkrise vorerst Luft verschafft. Die Regierung brachte am Donnerstag eine mit Spannung erwartete Anleihe im Volumen von fünf Milliarden Euro auf den Kapitalmarkt, die bei den Anlegern auf reges Interesse stieß. Dies verschaffte dem unter Druck geratenen Euro eine Verschnaufpause. "Wir bitten nicht um Geld", sagte Ministerpräsident Giorgos Papandreou im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagausgabe). "Was wir brauchen, ist die Unterstützung der EU und unserer europäischen Partner, damit wir an den Märkten Kredite zu besseren Bedingungen bekommen." Am Freitag kommt Ministerpräsident Giorgos Papandreou in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, bevor er am Sonntag in Paris erwartet wird.