1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Griechenland muss um EU-Subventionen fürchten

Griechenland muss wegen schlampiger Kontrollen um zehn Prozent seiner millionenschweren Agrarzahlungen fürchten. Die EU-Kommission eröffnete am Mittwoch in Brüssel ein Verfahren. Nach Angaben eines Sprechers könnte es sich um ein Betrag zwischen 200 bis 300 Millionen Euro handeln. Die Kommission bemängelt das griechische System zur Identifizierung landwirtschaftlicher Parzellen, das wegen veralteter und ungenauer Daten nicht funktioniere. Zwar habe sich Griechenland verpflichtet, bis Ende 2008 Abhilfe zu schaffen, doch nach Einschätzung der Brüsseler Behörde werde der Termin nicht eingehalten. Die Regierung in Athen hat nun bis Anfang September Zeit, auf die Vorwürfe der Kommission einzugehen.