1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Grenzfotos auf der Photokina

Neben Technikneuheiten bietet die Photokina auch 2004 wieder ein umfassendes Rahmenprogramm. Herzstück und Besuchermagnet sind wieder Ausstellungen bekannter und weniger bekannter Fotografen.

default

Eindrücke aus anderen Welten

Die Photokina 2004 (28.9. bis 3.10.2004) bietet dem Publikum einen Überblick über die aktuellsten technischen Entwicklung auf dem Fotomarkt. Aber auch das Bild als Endprodukt dieser Technik findet auf der internationalen Fotomesse in Köln viel Raum. Neben der "Visual Gallery", die in Halle 7 hochkarätige Ausstellungen renommierter Auftragsfotografen und ausgezeichneter Nachwuchsfotografen zeigt, wird eine Vielzahl weiterer Fotoausstellungen in den Messehallen gezeigt.

"Reporter ohne Grenzen"

Reporter ohne Grenzen deutsches Logo deutsch

Reporter ohne Grenzen setzten sich für die Pressefreiheit weltweit ein

Über 120 "Fotos für die Pressefreiheit" zeigt "Reporter ohne Grenzen" (RoG) in diesem Jahr. Die Bilder sind dem aktuellen Bildband "Grenzgänge"” entnommen. Sie zeigen, wie alltäglich Grenzen sind: Im Konflikt zwischen Israel und Palästina, im Verhältnis von Mensch und Natur, im mexikanisch-amerikanischen Kultur-Konglomerat. Aber auch bei der Faszination des Grauenvollen, als Transgender-Teenager oder beim Medium Fotografie selbst durch analoge und digitale Technik.

Zehn renommierte Fotografinnen und Fotografen wie Ulrike Myrzik, Manfred Jarisch und Michael Najjar aus Deutschland, Miki Kratsmann und Rivi Nissim aus Israel oder Lauren Greenfield aus den USA "setzen sich in ihren Arbeiten auch mit Vorurteilen und der vermeintlichen Unüberwindbarkeit von Grenzen auseinander", heißt es bei den Organisatoren. "Grenzgänge" ist bereits der elfte Band aus der RoG-Serie "Fotos für die Pressefreiheit". Mit den Einnahmen wird das weltweite Engagement der Organisation für Menschenrechte und Pressefreiheit finanziert. Seit 1994 setzt sich "Reporter ohne Grenzen" von Deutschland aus für das Recht auf freie Bilder und Worte rund um den Globus ein und hilft bedrohten Journalistinnen und Journalisten.

Unicef-Foto des Jahres

UNICEF Foto des Jahres

'View for Children' von Meredith Davenport

Mit der Auszeichnung “Unicef-Foto des Jahres” prämiert das deutsche Komitee des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen einmal im Jahr Fotos, die einen tieferen Einblick in die Lebenswirklichkeiten von Kindern geben. Gezeigt werden die besten Arbeiten aus allen Einsendungen. Die Fotos zeigen in hoher fotojournalistischer Qualität besondere Ereignisse und Lebenssituationen und die oftmals schwierigen Lebensverhältnisse von Kindern aus allen Kontinenten. In diesem Jahr sind 26 internationale Fotografen aus elf Ländern bei der Ausstellung vertreten.

Seit 2000 zeichnet Unicef Fotos von jungen Bildjournalisten aus, die mit hohen künstlerischen Niveau die Lebensumstände und Persönlichkeit von Kindern eindringlich veranschauen. Deutlich werden extreme Gegensätze und überraschende Gemeinsamkeiten: Der Alltag in einer Blindenschule Südafrikas und die Flüchtlingkinder in Sierra Leone und Uganda stehen im Kontrast zu Aufnahmen aus Industrieländern. Eine Fotoserie über ein Mädchen mit Down-Syndrom in Deutschland mit Lebensfreude trotz ihrer Behinderung. Verzweiflung im Überfluss kommt in einer Fotoserie über fettsüchtige Kinder in den USA zu Ausdruck.

Für jeden was dabei

UNICEF-Foto des Jahres

Flüchtlingskinder in Liberia, fotografiert von Jan Grarup aus Dänemark

Ein fester Bestandteil der Photokina sind die Ausstellungen preisgekrönter Werke der Amateurfotografie. Auch in diesem Jahr können sich die Messebesucher während der World of Imaging wieder vom großen kreativen Potenzial der Hobbyfotografen überzeugen. Zahlreiche Verbände und Vereine präsentieren die besten Bilder ihrer Fotowettbewerbe dem Photokina-Publikum.

Die Ausstellungen decken das gesamte Spektrum der Fotographie ab: von den hundert besten Wildlife Photos des National Geographic Deutschland über den Fujifilm Euro Press Photo Awards bis hin zum besten Wirtschaftsfoto.

Alle Ausstellungen sind noch bis zum 3. Oktober auf der Photokina in Köln zu sehen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links