1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Grenzen der polnischen Zone im Irak werden doch anders verlaufen

Warschau, 26.5.2003 IAR - Nachrichtenagentur des Polnischen Hörfunks, poln.

Die Grenzen der polnischen Zone im Irak werden doch anders verlaufen, als in den Medien bisher behauptet wurde. Der polnische Außenminister, Wlodzimierz Cimoszewicz, der gestern im Iran angekommen war und dann mit Journalisten in Teheran zusammentraf, erklärte, dass in den Medien nur von einem Teil der polnischen Zone berichtet wurde. Die von Polen verwaltete Zone werde sich von der irakisch-iranischen Grenze im Osten bis zu der Grenze mit Saudi-Arabien im Westen des Iraks erstrecken. (...)

Minister Cimoszewicz hatte die Frage von Journalisten, ob sich innerhalb der polnischen Zone die Ölfelder befinden werden, die nördlich der Stadt Basra liegen, nicht direkt beantwortet. Er sagte lediglich: "Ich glaube, dass sich Mineralölquellen auf dem ganzen irakischen Gebiet befinden".

Heute wird der polnische Außenminister Vertreter der Regierung in Kuwait treffen. Er wird versuchen, Kuwait für die Zusammenarbeit beim Wiederaufbau des Iraks innerhalb der polnischen Zone zu gewinnen. (...) (Sta)

  • Datum 26.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gar
  • Datum 26.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3gar