1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Greenwashing - Wie grün ist Brasiliens Wasserkraft?

Sauberer Strom für alle! Brasiliens riesige Wasserkraftprojekte im Amazonasgebiet werden ihn liefern - sagt die brasilianische Regierung. Null Emissionen, dafür Entwicklung und Fortschritt, vor allem auch für die betroffenen Regionen - versprechen die Kraftwerksbetreiber.

Video ansehen 06:44

Aber für wen gelten diese Versprechen? Wie sauber ist die Energie? Der Frage geht der Film in Porto Velho nach. Die Hafenstadt liegt am Fluss Madeira, wo vor kurzem eines der brasilianischen Wasserkraftwerke der neuen Generation in Betrieb genommen wurde. Auch Europäische Unternehmen, wie Voith Hydro (Deutschland), Andritz (Österreich), GDF Suez (Frankreich), sowie Banken wie die spanische Banco Santander sind in dem Projekt involviert. Das Betreiberkonsortium hat ihr Kraftwerk Santo Antonio kürzlich als "Treibhausgasminderndes Projekt" (Clean Development Mechanism - CDM) beim UN-Klimasekretariat eingereicht. Geht der Antrag durch, kann das Kraftwerk mit dem Verkauf von Co2-Zertifikaten auf dem internationalen Markt in Zukunft viel Geld verdienen. Umweltschützer und Wissenschaftler sind empört. Denn durch die Abholzung des Waldes sind nicht nur Jagd- und Fischgründe, bisher unberührt von der Zivilisation lebender Indigener zerstört worden. Mediziner warnen, dass das stillstehende Wasser in den Staudamm-Becken eine ideale Brutstätte für tödliche Krankheiten wie Malaria ist, welche bereits häufig in dem Gebiet im Westen des Amazonas vorkommen. Wir fragen Philipp Fearnside. Seit vielen Jahren untersucht der renommierte Wissenschaftler am staatlichen brasilianischen Tropenforschungs-Institut die Folgen von Staudämmen für die Atmosphäre. Wasserkraftwerke dieser Dimension sind, so sagt er, gerade in den Tropen, extrem klimaschädliche Methanschleudern. So ist z.B. wegen der Moderungsprozesse in den überfluteten Landflächen in manchen Kommunen bereits das Grundwasser vergiftet.