1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Greenpeace sieht den Ausbau von Biokraftstoffen kritisch

Die stetig wachsende internationale Nachfrage nach Biokraftstoffen ruft bei Umweltschützern Unbehagen hervor. „Wir sehen das sehr kritisch“, sagte die Greenpeace-Expertin Frauke Thies in Brüssel. Ein Großteil der Biokraftstoffe werde nicht nachhaltig produziert und könne daher kein Teil der Lösung von Umweltproblemen sein, erklärte die Fachfrau für erneuerbare Energien bei Greenpeace Europa. Die Entwicklung auf dem Biokraftstoff-Sektor ist am Donnerstag Thema einer internationalen Konferenz in Brüssel. Als Gastgeber erwartet EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso dazu unter anderem Brasiliens Staatspräsidenten Luiz Inácio Lula da Silva. Lula hatte im vergangenen Jahr einen Biokraftstoff-Plan entwickelt, der die Gewinnung von Biodiesel aus Soja vorsieht. Brasilien gilt bei Umweltschützern als eines der Länder, das am meisten unter der starken Nachfrage nach Biokraftstoffen leidet.